JOIN EXPERIENCE /

Qualität der Schweißnaht: wie Sie Risiken vermeiden können

Die Lebensdauer der geschweißten Rohrverbindungen ist ein entscheidender Indikator für die Sicherheit der Anlagen!

Beim manuellen Schweißen ist der Schweißer für die letzten Handgriffe zuständig. Er ist für die Qualität des Endproduktes verantwortlich, weshalb die Stabilität und Lebensdauer der Konstruktionen (zum Beispiel im Anlagenbau) eng mit seiner Schweißkompetenz verbunden ist. In bestimmten Bereichen, die vielen Normen unterlegen sind, muss die Qualität des Endproduktes makellos sein.

Die Qualität der Konstruktionen ist ein entscheidender Indikator für die Sicherheit der geschweißten Anlagen. Das Orbitalschweißen und dessen Automatisierung werden mithilfe guter Handwerksarbeit den Anforderungen an qualitativ hochwertige Schweißungen gerecht.

 

Nahezu unsichtbare Drähte mit enormer Bedeutung
für die Lebensdauer von Rohrverbindungen

Eine Schweißung ermöglicht das Verbinden zweier Einzelteile wie Rohre, Rohrbögen, Flansche, etc. Der Schweißdraht, der für die Verschmelzung der beiden Endstücke der zu verbindenden Teile verwendet wird, muss von hoher Qualität sein. Eine schlechte Schweißnaht kann fatale Folgen haben.

 

Die Risiken einer schlechten Schweißung

  • Eine schlecht ausgeführte Schweißung kann zu Wasser-, Gas- oder Chemieproduktaustritten führen, die je nach Art des Produktes mehr oder weniger schwerwiegende Folgen haben können. Diese können von einem erhöhten Wasserverbrauch bis hin zu einer Kontamination einer ganzen Arbeitsstätte und der Produktion reichen. Keinesfalls vergessen werden darf auch das Risiko einer Explosion oder die bestehende Brandgefahr. Die Bedeutung einer qualitativ hochwertigen Schweißung wird also schnell klar. Die Fertigung von Halbleiter-Komponenten, insbesondere für die Gas-Industrie, erfordert Rohrverbindungen, die perfekt abgedichtet sind gegen Feuchtigkeit, Sauerstoff und jegliche Art von Partikeln.
  • Eine fehlerhafte Schweißnaht kann hygienetechnische Probleme zur Folge haben, wenn dadurch Brüche, Einschlussbereiche für Flüssigkeiten, und Wege für von außen kommende Bakterien entstehen.
  • Die Vernachlässigung der Schweißnahtqualität bedeutet außerdem ein Risiko der Oxidation oder Korrosion. Die pharmazeutische und biotechnologische Industrie ist mit Rohrleitungen ausgestattet, die eine spezifische Reinigung erfordern. Die Notwendigkeit der Schweißnahtqualität und die Automatisierung des Schweißvorgangs gehen Hand in Hand mit der Forderung nach Reinlichkeit.
  • Orbitalschweißen liefert zudem sehr gute, oft bessere optische Ergebnisse.

In manchen Fällen ist die Oberfläche der zu schweißenden Rohre nicht glatt und somit gratfrei genug. In diesen Situationen muss zunächst das Anplanen des Rohres erfolgen!

 

Die Automation des orbitalen Schweißprozesses
um perfekte Ergebnisse zu garantieren

Das Orbitalschweißen ist eine automatisierte Technik, die mit einer Stromquelle und einem Schweißkopf bzw. Schweißzange arbeitet. An diesen Schweißkopf ist eine Wolfram Elektrode angebracht, die 360 Grad um eine Rohrachse rotiert um die Schweißnaht zu bilden. Das Orbitalschweißen eignet sich ideal für Rohr-auf-Rohr, Rohr-auf-Rohrbogen-Verbindungen sowie  Rohr-in-Boden-Anwendungen.

 

ALLES WAS SIE ÜBER DAS WIG SCHWEIßEN WISSEN MÜSSEN

 

  • Das automatisierte Orbitalschweißen ermöglicht eine unendliche Wiederholbarkeit identischer Schweißnähte. Ist einmal ein passendes Programm erstellt, so kann der automatisierte Schweißzyklus eine Schweißung so oft wie gewünscht wiederholen, ohne dass Unterschiede oder Fehler zwischen den einzelnen Schweißungen auftreten. Voraussetzung hierfür ist die identische Qualität der zu schweißenden Rohre sowie die identischen Schweißnahtvorbereitung.
  • Die Luft- und Raumfahrtindustrie hat als erstes den Wert des automatisierten Orbitalschweißens erkannt. Manche Teile erfordern über 1500 identische Schweißnähte. Nur ein automatisierter Prozess mit dem passenden Equipment kann diese Ergebnisse liefern.
  • Orbitales Schweißen und dessen Automation kann an Orten eingesetzt werden, an denen nur begrenzt Platz ist und wo das Rotieren des Schweißgerätes oder des Rohres eine manuelle Schweißung schwieriger und anfälliger für Fehler machen würde.
  • Die Qualität einer Schweißung hängt zudem von den orbital geschweißten Verbindungen ab die eine bessere Korrosionsbeständigkeit aufweisen. Es kann eine glattere Schweißnaht erzielt werden, die im Anschluss chemisch behandelt werden kann um einer späteren Oxidation oder Korrosion vorzubeugen.

 

Die Qualität einer Schweißnaht, die durch eine automatisierte Orbitalschweißung erreicht wird, ist oft besser als das Ergebnis einer manuellen Schweißung. Das Wechseln zum orbitalen Schweißen mit dem richtigen Equipment und die daraus resultierenden qualitativ hochwertigen Schweißungen und vor allem die Reproduzierbarkeit garantieren sichere und langlebige Rohrverbindungen.

 

Laden Sie sich unseren Ratgeber zum orbitalen WIG-Schweißen herunter und erfahren Sie alle Tipps unserer Experten für Schweißungen von höchster Qualität!

ratgeber-zum-orbitalen-wig-schweissen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abonnieren Sie den Blog

saxx-range-cta-axxair

Geschrieben
Frédéric Legrand

CEO and founder of AXXAIR

newsletter.png

Newsletter zu orbitalen Technologien