JOIN EXPERIENCE /

Wie sollte eine orbitale Rohrsäge richtig gewartet werden?

Jede Maschine muss in der Produktion nach einem genauen Protokoll gewartet werden um deren Betriebszustand zu optimieren, einen eventuellen Ausfall zu vermeiden und die Lebensdauer der Maschine zu verlängern. Dies gilt auch für orbitale Rohrsägen. Hier sind die Schlüsselfaktoren für eine perfekte Wartung.

 

Wartung einer orbitalen Rohrsäge: Vorsicht, Späne!

 

Bevor Sie Ihre Maschine einschalten müssen alle Späne entfernt werden, die sich in der Rohrsäge befinden könnten.

Dies ist besonders wichtig, wenn Edelstahlrohre gesägt werden, was in den meisten Anwendungen der Fall ist. Hier können sehr kleine Späne vorhanden sein.

Vorsicht!

Benutzen Sie nie Druckluft, da sich die Späne im Inneren der Rohrsäge wiederfinden und einen vorzeitigen Verschleiß auslösen könnten. Ein einfacher Pinsel genügt, um diese kleine Unreinheiten zu entfernen.

 

Eine regelmäßige Schmierung erhöht die Leistungsfähigkeit Ihrer orbitalen Rohrsäge

 

Wie für jedes sich drehende Werkzeug ist eine regelmäßige Schmierung von großer Bedeutung. Wartung-einer-RohrsaegeDie zu schmierenden Teile sowie die Häufigkeit der Schmierung wird in den meisten Gebrauchsanweisungen der Hersteller angegeben.

Die Häufigkeit der Schmierung hängt selbstverständlich von der Anzahl der täglich ausgeführten Schnitte ab. Einige unserer Kunden führen 10 Schnitte pro Tag aus, andere hingegen bis zu 300. Weitere wichtige Punkte, die zu einer notwendigen Schmierung führen sind die Durchmesser sowie die Wandstärken der Rohre.

 

Drei Schmierpunkte zur regelmäßigen Wartung

 

Die zwei ersten Schmierpunkte befinden sich auf der Rückseite der Maschine.

Hier wird in der sich drehenden Platte das Fett aufgetragen. Dies ist notwendig, da sich diese Platte ständig bewegt und das Gewicht des Motors trägt.

Der dritte Schmierpunkt befindet sich ebenfalls am hinteren Teil der Maschine, dieses Mal an der Trägerplatte, genauer gesagt an der Stelle, wo sich das Rohrspannsystem befindet.

 

Die Qualität des Schnittes: ein wichtiger Hinweis für eine notwendige Wartung

 

Bei der Nutzung einer orbitalen Rohrsäge ist eine regelmäßige und gut durchgeführte Wartung unerlässlich. Wenn diese nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird, werden Mängel beim Schneiden wie zum Beispiel Fehler der Rechtwinkligkeit oder Versatz am Ende des Schnittes die Folge sein.

Sie sollten ebenso eventuelle Vibrationen während des Schnitts als Hinweis betrachten und die Fettmenge an der Trägerplatte kontrollieren.

Dies ist notwendig, da sich die Maschine bei Fettmangel blockieren und die Drehbewegung nicht mehr richtig durchgeführt werden kann. Beim noch so kleinsten Zweifel raten wir Ihnen, sich für eine globale Wartung Ihrer orbitalen Rohrsäge an Ihren Lieferanten zu wenden.

 

Wartungsbeispiel einer orbitalen Rohrsäge bei AXXAIR

 

Es ist äußerst wichtig, die orbitalen Rohrsägen fachgerecht zu warten. Mit folgendem Video können Sie die wichtigsten Gesten einer richtigen Wartung Ihrer Rohrsäge nachverfolgen:

 

 

Eine halbjährliche oder jährliche Wartung wird von AXXAIR empfohlen. Die orbitalen Rohrsägen werden bei diesen Wartungen im Werk von AXXAIR generell überholt.

Die Maschine wird demontiert und der Zustand der Verschleißteile überprüft. Die Maschine wird entfettet, um das alte Fett zu entfernt. Natürlich erhält der Kunde im Vorfeld einen Kostenvoranschlag für die benötigten Ersatzteile und den Arbeitsaufwand.

In unserem kostenlosen Handbuch finden Sie alle Ratschläge rund um das orbitale Schneiden und die passenden Rohrsägen!

Nouveau call-to-action

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abonnieren Sie den Blog

saxx-range-cta-axxair

Geschrieben
Thomas Calleja

Technicien soudage (IWT)

newsletter.png

Newsletter zu orbitalen Technologien